Artikel

Artikel

Die SP Pumpe ist bekannt für ihre optimale Effizienz und attraktive Lebenszykluskosten. In den Artikeln erfahren Sie mehr über die SP-Pumpe und über weitere Parameter, die zu einer Optimierung der Leistung Ihrer Anwendung beitragen können.

Niedrige Lebenszykluskosten durch ein vollständig optimiertes SP System

Wie Pumpen, Motoren, externe Frequenzumrichter und Motorschutzgeräte perfekt zueinander passen. Obwohl sauberes und sicheres Trinkwasser immer an erster Stelle steht, ist Kosteneffizienz ein wichtiges Thema für Wasserversorgungsunternehmen und ihren Kunden.

Den vollständigen Artikel lesen

Modernisieren Sie Ihre alten Pumpen und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen

Alte Pumpen nicht durch neue, energieeffiziente Modelle auszutauschen, könnte Sie am Ende teuer zu stehen kommen. Grundfos bietet eine breites Sortiment von Wasserversorgungspumpen an, die die Energieeffizienzanforderungen der ErP-Richtlinie erfüllen bzw. übertreffen.

Den vollständigen Artikel lesen

Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Unterwasserpumpen

Zur Einsparung von Energie müssen alle Wasserpumpen ab dem 1. Januar 2013 bzw. dem 1. Januar 2015 dem Mindesteffizienzindex entsprechen, der in den Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Wasserpumpen definiert wird.

Den vollständigen Artikel lesen

F&A: Erläuterungen zu den Energieeffizienz-anforderungen der Ökodesign-Richtlinie

Bei einem Kauf einer neuen Wasserversorgungspumpe, von Grundfos, zum Beispiel einer mehrstufigen Unterwasserpumpe, werden die neuesten Energieeffizienzanforderungen im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie, in Kraft im Januar 2015 getreten ist, voll erfüllt.

Den vollständigen Artikel lesen

Grundwasserförderung aus empfindlichen oder stabilen Grundwasserleitern

Das SP-System ist eine Antwort auf alle Herausforderungen, die Anwendungen dieser Art mit sich bringen. Unabhängig von der Art des brunnengespeisten Wasserversorgungssystems kann Grundfos eine SP-Unterwasserpumpe bzw. eine Unterwasserpumpenanlage anbieten, die sich für die auszuführenden Aufgaben optimal eignen - angefangen für Brunnenanwendungen in stabilen, gespannten Grundwasserleitern mit minimalen Systemanforderungen bis hin zu Brunnenbohrungen in hochempfindlichen Grundwasserleitern, Meerwasseranwendungen, für Anwendungen mit Grundwasserabsenkung wie auch für Anwendungen im Bergbau.

Den vollständigen Artikel lesen