Luxushotel reduziert Energieverbrauch um 50 % – ohne den hohen Komfort zu gefährden

Overview_TEXT

Überblick

Die Ausgangssituation

Um zu verstehen, warum Midea in seinem 5-Sterne-Luxushotel der Marke Mariott Pumpen von Grundfos montierte, müssen wir zu der Zeit zurückgehen, als das chinesische Unternehmen aus Shunde, das zu den 500 umsatzstärksten der Welt gehört, noch keine Grundfos-Pumpen in seinen Gebäuden verwendete.

2010 renovierte Midea seinen Hauptsitz in Shunde, einem Bezirk der Stadt Foshan im Süden Chinas. Dabei kamen Pumpen eines anderen Herstellers zum Einsatz. Wegen hoher Stromkosten, einer hohen Geräuschentwicklung und anderer durch diese Pumpen verursachten Probleme sahen sich die Eigentümer jedoch 2011 nach einer besseren Lösung um. Sie installierten Pumpen von Grundfos, die die Betriebskosten sofort halbierten. Midea war beeindruckt und entschied sich auch bei anderen Gebäuden für Grundfos-Pumpen. So sind laut James Zou, Sales Manager bei Grundfos Pumps (Shanghai) Co., Ltd., mittlerweile am Midea Times Square in Zhuzhou und in Mideas erster Hotelinvestition, dem Marriott Hotel in Shunde, Pumpen von Grundfos installiert.

 

Die Lösung

Das 28-stöckige Midea Marriot Hotel in Shunde bietet 258 Zimmer und wurde 2014 eröffnet. Laut Feng Zhen, dem stellvertretenden Chefingenieur des Gebäudes, weist es zwei Räume für die Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HLK) auf, zwei für die Wasserdruckerhöhung und einen Heizungsraum.

„Marriott ist weithin als große internationale Marke bekannt. Daher haben wir bei unseren Hotelanlagen recht hohe Anforderungen“, erklärt Feng Zhen. Er fügt hinzu, dass alle HLK-, Druckerhöhungs- und Pumpenlösungen von Grundfos seien und es bisher keine Probleme im Betrieb gegeben habe.

„Für die Druckerhöhung von Warm- und Kaltwasser benötigt Grundfos nur eine Anlage, während andere Hersteller zwei benötigen. Daher können wir mit Grundfos-Produkten die Hälfte an Energie einsparen. Wir sind sehr zufrieden.“

 

Das Ergebnis

Chefingenieur Li Da des Midea Marriott Hotels erläutert: „Die Pumpen von Grundfos – insbesondere die E-Pumpen – haben den Vorteil, dass sie sehr zuverlässig laufen und nur selten repariert werden müssen. Seit der Eröffnung im Jahr 2014 haben wir an diesen Pumpen keine Reparaturarbeiten mehr durchgeführt. Das hat dem Hotel Kosten erspart.“

Er ergänzt: „Wir wissen, dass Kunden, die sich für das Marriott entscheiden, nur das Beste erwarten. Unsere Kunden bestätigen, dass wir im Vergleich zu anderen Hotels weder Probleme mit kaltem noch mit warmem Wasser haben – es gibt kein Ungleichgewicht. Und das liegt an den Pumpen von Grundfos. Zudem bietet Grundfos einen sehr guten Kundenservice und reagiert schnell auf Anfragen. Grundfos wird für mich auch bei zukünftigen Projekten immer erste Wahl sein.“

Betreff:

Druckerhöhung bei der Sekundärwasserversorgung und Abwasserentsorgung für das Luxushotel mit 28 Etagen

Ort:

Shunde, China

Firma:

Midea Marriott Hotel

Das Midea Marriott Hotel in Shunde, China, hat sich bei seinen Druckerhöhungs-, HLK- und Kesselanlagen für Pumpen von Grundfos entschieden. Die Pumpen verbrauchen im Vergleich zu den vorherigen Pumpen nur halb so viel Energie. Hotelgäste loben den hohen Komfort bei der Warm- und Kaltwasserversorgung: Bis in den 28. Stock ist ein ausreichender Wasserdruck verfügbar.

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.

How to Buy_TEXT

CTF_TrM:How to buy

Hier führen wir Sie durch die Länderwebsite