DMX

Überblick

Überblick

Allgemein

Die Grundfos DMX-Baureihe hat ihre Qualitäten in zahlreichen Dosieranwendungen weltweit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Durch ihre robuste Bauweise auf Basis der Memtrantechnologie und ihren qualitativ hochwertigen Motor bewältigt sie eine Vielzahl an Dosieraufgaben bei nur minimalem Wartungsbedarf. Die DMX-Baureihe ist sehr vielseitig: Sie deckt einen großen Dosiermengenbereich ab und bietet eine große Auswahl an Dosierkopfgrößen, Werkstoffen und passendem Zubehör.

Genaue Dosierung - jederzeit

Die Konstruktion der Membran gewährleistet, dass die Dosiermenge niemals um mehr als ± 1.5 % variiert und die Linearabweichung immer unter 4 % liegt. Somit ist eine genaue Dosierung Ihrer Chemikalien möglich.

Gleichmäßiges und pulsationsarmes Dosieren

Die DMX-Baureihe nutzt fortschrittlichste Antriebstechnologien und Getriebekinematiken, um eine gleichmäßige, pulsationsarme Dosierung ohne Druckspitzen zu gewährleisten. Das führt zu einer geringeren Belastung aller Systembauteile, wie Rohren und Ventilen, und ermöglicht längere Wartungsintervalle.

Große Motorenauswahl zur Erfüllung vielfältiger Anforderungen

Stellen die Anwendungen besondere Anforderungen an den Motor, bietet die DMX-Baureihe hochwertige Motoren für 50 Hz, 60 Hz und 100 Hz (mit Frequenzumrichter VFD) sowie Motoren mit EX-Klassifizierung und ATEX-Zertifizierung, falls erforderlich.

Optimale Werkstoffauswahl bei Gehäuse und flüssigkeitsberührten Teilen

Die kleineren DMX-Modelle verfügen über Kunststoffgehäuse, die gegenüber Chemikalien beständig sind und für viele Anwendungsbereiche ausreichenden Schutz bieten. Die größeren Modelle verfügen über ein robustes Gehäuse aus Aluminiumguss mit Epoxidbeschichtung, das für alle Anwendungsbereiche geeignet ist. Investitionskosten und Betriebskosten für Ersatzteile sind gering: Dank einer großen Auswahl an Werkstoffen für Dosierköpfe, Ventile und Zubehör lässt sich genau die erforderte Chemikalienbeständigkeit erzielen. Alle flüssigkeitsberührten Teile müssen widerstandsfähig gegenüber den verwendeten Chemikalien sein. Die Membran besteht aus NBR und ist PTFE-beschichtet.

Kompaktes Design - geld- und platzsparend

Die DMX-Baureihe umfasst 12 verschiedene Dosierkopfgrößen. Dank des sorgfältigen Designs fallen Sie ausgesprochen kompakt aus. Das spart Materialkosten und ermöglicht selbst bei beengten Platzverhältnissen die Anordnung mehrerer Pumpen direkt nebeneinander. Doppelpumpen mit zwei Dosierköpfen (DMX-Modell 226 und 227) bieten eine sehr kostengünstige Möglichkeit, Platz zu sparen bzw. zwei verschiedene Chemikalien zu dosieren. Natürlich kann die zusätzliche Dosierleistung von Doppelpumpen auch zur Erzielung einer höheren Dosiermenge einer einzigen Chemikalie genutzt werden.

Optimale Systemintegration durch perfekt abgestimmtes Zubehör

Eine große Auswahl an Zubehör, das speziell für die DMX-Baureihe entwickelt worden ist, hilft Ihnen bei der Optimierung der Dosierleistung: AR-Steuerelektronik (Kontaktsignalsteuerung mit Multiplikator- und Divisorfunktion, 4-20 mA-Steuerung oder Hubfrequenzregelung über Display oder Tastatur, Vorleer-/Leermeldung), integriertes Sicherheitsventil, Dosierregler, Membranleckage-Signalisierung, Servomotor für automatische Hublängenverstellung, PTC-Motoren mit Frequenzumrichter (VFD). Zusätzlich bieten wir auch Systembauteile wie Druckhalteventile und Pulsationsdämpfer an.

Anwendungsbereiche

Desinfektion, Gerinnung, Ausflockung, Ausfällung usw. in:

  • Trinkwasseraufbereitung
  • Abwasseraufbereitung
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Textilindustrie
  • Reinigungswasseraufbereitung
  • Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Molkereien
  • Behandlung von Kühlwasser in Kühltürmen
  • Behandlung von Niederdruck-Kesselspeisewasser




    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Vorteile

  • Genaue Dosierung - jederzeit
  • Gleichmäßiges und pulsationsarmes Dosieren
  • Kompaktes Design - geld- und platzsparend
Kontakt
Service centre

Contact us

Select country to contact your local sales company