Wasserversorgung für die Gemeinde des Zweckverbandes Fehrbellin

Overview_TEXT

Überblick

Fehrbellin ist eine Gemeinde im Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg, direkt an der A24. Die Entfernung zur Bundeshauptstadt beträgt
lediglich 60 km. Zur Wasser Ver- und Entsorgung der Einwohner wurde 1994 der Zweckverband Fehrbellin gegründet, dem zur Zeit 24 Mitgliedsgemeinden angehören. Der Verband stellt die Versorgung von ca. 15.000 Einwohnern über eine Gesamtfläche von 480 km² sicher. Das benötigte Rohwasser wird aus 4 Tiefbrunnen in ca. 100m Tiefe aus dem 3. Grundwasserleiter gewonnen. Das Wasserwerk besteht aus 2 Stufen, der Wassergewinnung und der Aufbereitung über Filter, anschließend erfolgt die Einspeisung ins Speicherbecken bzw. ins Leitungsnetz. Die Lieferung der Pumpentechnik einschl. Steuerung und die bauliche Realisierung erfolgte über Grundfos. Die Pumpentechnik ist dem sinkenden Bedarf und den Verwendungszwecken angepasst. Der Verbrauch pro Kopf liegt zur Zeit bei etwa 80 bis 90 Liter, das liegt deutlich unterhalb des Durchschnittwerts vor der Wiedervereinigung.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Komplettlösung von der Wassergewinnung bis zur Einspeisung einschl. Steuerungstechnik und Hydraulik

Ort:

Fehrbellin

Firma:

Wasserversorgung für die Gemeinde des Zweckverbandes Fehrbellin

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.