System Cleaners

Overview_TEXT

Überblick

System Cleaners A/S wurde 1990 in Aalborg (Dänemark) gegründet. Das Unternehmen produziert – hauptsächlich für die Lebensmittelindustrie und verwandte Branchen, wo täglich gereinigt werden muss – stationäre und mobile Reinigungssysteme, die mit einem Wasserdruck bis zu 40 bar arbeiten. Ganz bewusst setzt dieser Anlagenbauer unter Hygienegesichtspunkten auf Niedrigdrucksysteme, wie Peter Jessen (Geschäftsführer) betont: „Hochdrucksysteme verursachen Sprühnebel und die Aerosole werden zu Keimträgern.“ Für die Reinigungsschritte Vorspülen,
Aufsprühen von Reinigungsmittel, Nachspülen, Desinfektion und Abspülen ist bei System Cleaners nur ein Gerät erforderlich – das spart Zeit und Geld.


Bei BWM und Ferrari gelten sie als Stand der Technik: Hochdrehzahlmotoren sind klein, leicht und bringen dennoch eine hohe Leistung. Genau diese Eigenschaften wünschte sich der Anlagenbauer System Cleaners von den Pumpen seines langjährigen Lieferanten Grundfos. Denn ob stationär oder mobil: Die Reinigungsgeräte von System Cleaners müssen möglichst leicht und kompakt sein – einerseits, um Platz zu sparen, anderseits um die
Handhabung und Mobilität zu erleichtern. Dennoch muss natürlich die Reinigung sehr effizient sein, leistungsstarke System Cleaners A/S und robuste Pumpen sind dazu unerlässlich. Die für spezielle Wünsche von OEM-Kunden zuständigen Spezialisten im Entwicklungszentrum von Bjerringbro nahmen die Herausforderung an. Mit Hilfe einer angepassten Software zur Steuerung des Pumpenmotors konnten sie dem Kunden eine hochdrehende (und deshalb kompakte) CRNE-Pumpe anbieten. Die adaptierte Motorsteuerungs-Software ermöglicht eine fast doppelt so hohe Drehzahl.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Pumpenlösung für die Wasch- und Reinigungs-Industrie Hochdrehzahlmotor ermöglicht kompaktes Design

Ort:

Aalborg, Dänemark

Firma:

System Cleaners

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.