Bühlerzell

Overview_TEXT

Überblick

Bühlerzell liegt in Ost-Würtemberg in 20 km bis 30 km Entfernung der Städte Ellwangen, Crailsheim und Schwäbisch Hall. Die Ortschaft wurde  vermutlich um das Jahr 800 von Mönchen aus dem Kloster Ellwangen gegründet, der Ortsname deutet gleichfalls darauf hin. In 34 Teilortschaften leben zur Zeit 2.000 Einwohner. Mit 4.932 ha gehört die Ortschaft zu den flächengrößten Gemeinden des Landkreises. Die Einwohnerdichte ist allerdings sehr niedrig. Statistisch gesehen kommen 39 Einwohner auf den km². Die großen Entfernungen zwischen den Teilortschaften und Einzelgehöften haben dazu geführt, dass noch nicht alle Einwohner an eine zentrale Kläranlage angeschlossen sind. 2007 wurde in einem 1. Bauabschnitt 15 Häuser / Gehöfte des Teilortes Imberg an den Ortsteil Heilberg und damit indirekt an die Kläranlage Bühlerzell angeschlossen. Die Gesamtlänge der  Druckrohrleitung beträgt 1.500 m, die Ausführung erfolgte in HDPE, DN 60. Da die Aufenthalteszeit im Hauptstrang relativ lang ist und um  Geruchsbelästigung, Ablagerung und Faulprozessen vorzubeugen wurde am Ende der Druckrohrleitung eine Kompressorstation errichtet. In regelmäßigen Abständen wird die gesamte Druckrohrleitung über die Druckluftspülstation „freigeblasen“. Die Dimension der Fertigteilschächte
erfolgte nach dem DWA-Regelwerk Arbeitsblatt A134, der hydraulische Nachweis der Gesamtanlage nach ATVA116.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Anschluss an die zentrale Abwasserentsorgung der Gemeinde Bühlerzell

Ort:

Bühlerzell

Firma:

Bühlerzell

Related Products_TEXT
Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.