Was erwarten Mieter und Pächter von Geschäftsgebäuden?

Was erwarten Mieter und Pächter von Geschäftsgebäuden?
Ganz oben in der Liste
TAB_1_Lend_Lease_GETTY_117038287

Die global agierende Immobilien- und Infrastrukturgruppe Lend Lease weiß, dass eine gesunde und zufriedenstellende Arbeitsumgebung in einem nachhaltigen Gebäude ganz oben auf der Wunschliste der Mieter und Pächter steht, wenn es um gewerbliche Immobilien geht. Peter Wilding (PW), Geschäftsführer für Asien, Projektmanagement & Neubau bei Lend Lease verrät uns, dass Activity Based Working und Flexibilität auf dem Markt Asien-Pazifik groß im Kommen sind.

Führend im Bürogebäude-Sektor
Lend Lease verwaltet ein umfangreiches Objekt-Portfolio in der Region Asien-Pazifik und ist weltweit auf die Verwaltung von Immobilien und Eigentum sowie auf die Entwicklung und den Bau von Gebäuden und Infrastruktur spezialisiert. Das Unternehmen ist Marktführer im australischen Bürogebäude-Sektor und verwaltet Objekte im Wert von 10,3 Mrd. Australischen Dollar. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Aktivitäten in ganz Asien. Darunter finden sich die Ausstattung des Citibank-Hauptquartiers und der Standard Chartered Bank in Singapur, über 200 gewerbliche Projekte in Japan sowie zahlreiche Endkunden-Projekte in Singapur und Malaysia.

Lend Lease weltweit
Lend Lease wurde 1958 in Australien gegründet und beschäftigt heute mehr als 18.000 Mitarbeiter in der ganzen Welt. Lend Lease und Grundfos ist gemeinsam, dass sie sich dauerhaft für Nachhaltigkeit und nachhaltige Praktiken engagieren. Sie haben bereits bei einer Reihe von Projekten rund um die Welt zusammengearbeitet.

Dazu zählt die Entwicklung des Darling Quarter in Sydney (Australien) und die vor kurzem fertiggestellte Grundfos-Produktionsstätte in Singapur, die von der BCA (Building and Construction Authority) mit Green Mark Platinum ausgezeichnet wurde.

Erwartungen

Was erwarten Mieter und Pächter von Geschäftsgebäuden?

PW: Die meisten multinationalen Konzerne, die Büroflächen mieten, suchen nach einem Ort, der ein gesundes und zufriedenstellendes Arbeitsumfeld fördert. Typischerweise bedeutet dies, dass eine Zertifizierung von LEED oder Green Mark oder eine andere lokale Form des Nachhaltigkeitsratings erforderlich ist. Häufig sind sie beauftragt worden, nachhaltige Gebäude zu beziehen.

Gibt es gängige Anforderungen?

PW: Basierend auf der Erfahrung von Lend Lease würde ich sagen, dass, auch wenn der Trend sich verändert hat, nachhaltige, innovative und effiziente Gebäude eine immer gängigere Anforderung sind. Auf dem gewerblichen Sektor treibt die Nachfrage der Mieter den Bedarf an hochgradig nachhaltigen Gebäuden weiter voran. Und vom Eigentümer belegte Gebäude werden fast immer nach den strengstmöglichen Nachhaltigkeits-Standards geplant und gebaut, wobei die laufenden Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes berücksichtigt werden. Im Industriebereich ist der erste Teil der Green Mark Platinum-zertifizierten Industriegebäude in Singapur fertiggestellt worden. Darunter auch die neue Anlage von Grundfos, die von Lend Lease geplant und gebaut wurde. Da von Regierungsseite verstärkt Gesetze in dieser Hinsicht erlassen werden, wandelt sich die grüne Agenda vom Nice-to-Have immer mehr zum Muss.

TAB_2_Lend_Lease_DSC_3759

Sind Mieter und Pächter generell dazu bereit, für nachhaltige oder innovative Gebäude mehr auszugeben?

PW: Ja, und dies gilt vor allem im Gewerbesektor. Mit der umfangreichen Erfahrung weltweit hat Lend Lease gezeigt, dass Nachhaltigkeit und Kreativität in der Gebäudeplanung keine überzogene Rechnung für die Eigentümer oder Mieter und Pächter bedeuten muss.


Nachhaltige Gebäude haben einen positiven Einfluss auf die Lebensdauer und die Betriebskosten einer Immobilie, was nun von Mietern und Pächtern mehr berücksichtigt wird als vor 10 bis 15 Jahren.

Gibt es Unterschiede in den Erwartungen der Mieter und Pächter an neu gebaute Projekte und sanierte Gebäude?

PW: Die Mieter verstehen, dass man bei der Arbeit mit bestehenden Gebäuden an Grenzen stößt, die nicht bestehen, wenn man von Grund auf neu planen kann. Trotzdem hat Lend Lease in verschiedenen kürzlich durchgeführten Projekten zeigen können, dass ein bestehender Gebäudekomplex die Kreativität und Nachhaltigkeit nicht unbedingt behindern muss. Bei der Arbeit mit bestehenden Gebäuden konnten wir den maximalen Geschäftswert und maximale Nachhaltigkeit erzielen. So haben wir um einiges attraktivere Gebäude und Büroflächen für die Mitarbeiter geschaffen, was letztendlich zu höheren Miteinnahmen für die Eigentümer führt.

Zukünftige Entwicklung

Welche Entwicklungen sieht Lend Lease Asien für die Zukunft?

TAB_3_LEND_LEASE_20110507_MG_7389

PW: Wir glauben, dass die Grenzen zwischen Arbeit und Vergnügen mit der Zeit schwinden. Flexibilität und der Fortschritt der Kommunikationstechnologie sind dabei zentrale Aspekte.

Beispielsweise durch Activity Based Working – ein Konzept, das in höchstem Maße innovative, nachhaltige und flexible Arbeitswelten schafft und dabei direkt die täglichen Funktionen der Mitarbeiter berücksichtigt. Man muss nicht mehr den ganzen Tag zusammensitzen, um produktiv zu sein. Personalisierte, kreative und auf Zusammenarbeit basierende Arbeitsumgebungen, die noch dazu die Geschäftsleistung steigern können, sind stark im Kommen.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Commonwealth Bank of Australia im Darling Quarter in Sydney, die etwa 5.000 Mitarbeiter beherbergt. Diese Campus-Anlage ist mit 6 Sternen nach dem Green-Star-Umweltrating ausgezeichnet und als Schnittstelle zwischen Arbeit und Sozialem angelegt. So gibt es keine feste Schreibtischzuordnung, dafür umfangreiche private, öffentliche und Gemeinschaftsarbeitsplätze, die gemeinsam jede mögliche Art von Arbeitsfunktion ermöglichen.


Da nachhaltige Gebäude immer mehr zur Regel werden anstatt die Ausnahme zu bilden, glauben wir, dass Kreativität bei der Gebäude- und Arbeitsplatzgestaltung zusammen mit Nachhaltigkeit ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist, wie schon auf manchen internationalen Märkten, wie zum Beispiel in Australien, Europa und den USA, zu sehen ist.

Welche Rolle spielen bereits existierende Gebäude?

TAB_3_LEND_LEASE_Peter Wilding

PW: Während in Asien immer mehr neue moderne und nachhaltige Gebäude in den Himmel schießen, kommen ältere und weniger attraktive Gebäude unvermeidlich unter stärkeren Veränderungsdruck, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Diejenigen, die sich dieser Herausforderung nicht stellen, haben das Nachsehen.

Wir verzeichnen einen Anstieg bei den Möglichkeiten zur Repositionierung von bestehenden Objekten, deren Eigentümer diese Herausforderung erkennen. Darüberhinaus wird eine grüne (nachhaltige) Veränderung im Zuge der Objektverbesserung immer mehr zur Voraussetzung dafür, dass ein Gewerbe-Objekt die Bedürfnisse von Markt und Mietern befriedigen kann. In den meisten Fällen gehört dazu auch ein anerkanntes Nachhaltigkeits-Rating.

Peter Wilding ist verantwortlich für Strategie, Wachstum, Betrieb und Ressourcen im Projektmanagement- und Neubaugeschäft von Lend Lease in der Region Asien. Er kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Bau- und Projektmanagement zurückblicken und hat in Australien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Singapur gearbeitet.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati