Grundfos Innovative Systems baut den Systemcontainer für den Industrial Solar Fresnel-Kollektor im Katar „Science & Technology Park“

Grundfos Innovative Systems baut den Systemcontainer für den Industrial Solar Fresnel-Kollektor im Katar „Science & Technology Park“
Systemcontainer für den Industrial Solar Fresnel-Kollektor in Katar
Innovative_Systems2

Unser Partner Industrial Solar hat als Anbieter schlüsselfertiger solarthermischer Systeme das zweite Fresnel-Kollektor System in Doha (Katar) in Betrieb genommen. Das System steht im „Qatar Science & Technology Park“ (QSTP), einem Partnerprojekt zwischen Green Gulf und Chevron Qatar. Der QTSP wurde während der UN Klimakonferenz (COP18) im Dezember 2012 offiziell eingeweiht. Der Systemcontainer hierfür wurde von Grundfos Innovative Systems geliefert.

Das Kollektor System besteht aus 8 Modulen des Industrial Solar Fresnel-Kollektors (LF-11) mit einer Aperturfläche von insgesamt 176m². Die Anlage verwendet Druckwasser bei 16bar als Wärmeträgermedium und kann mit Temperaturen von bis zu 180°C betrieben werden. Zum Einsatz kamen eine CRNE in der Ausführung LowNPSH mit AirCooledTop für Medientemperaturen bis 1800C als Hauptpumpe, sowie eine CR1S-33 als Nachfüllpumpe.

Das Steuerungssystem erlaubt einen sicheren, vollautomatischen Betrieb des gesamten Systems. Sämtliche Systemkomponenten wurden in einem 40ft Container vorinstalliert um eine rasche Inbetriebnahme vor Ort zu ermöglichen. Sämtliche Systemparameter der Anlage, sowie die P&IDs wurden von Industrial Solar bereitgestellt.


Katar`s Plan, 20% seines Energiebedarfs durch erneuerbare Energien bereitzustellen, wurde bekräftigt durch die Einweihung der ersten Solaren Test Einrichtung in der Region. In der  35.000 m² großen Einrichtung am QSTP werden verschiedene Technologien, wie auch der LF-11 Kollektor unseres Partners Industrial Solar auf ihre Eignung für die Bedingungen in Katar und der Region untersucht. Die hocheffiziente Fresnel-Technologie eignet sich ideal für Prozesswärmeanwendungen sowie für solares Kühlen von großen Gebäuden. Der Markt für solare Prozesswärme ist enorm. Rund zwei Drittel des Endenergiebedarfs entfällt auf Prozesswärme. Auch der Kältebedarf steigt weltweit kontinuierlich. Besonders interessant ist die Kombination von verschiedenen thermischen Anwendungen zu Systemen in denen neben Wärme und Kälte auch Elektrizität bereitgestellt oder Wasser entsalzen werden kann (Polygenration). Der LF-11 Kollektor wird typischerweise in Leistungsklassen im ein- und zweistelligen Megawattbereich installiert.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati