Mehr Ausstattung zum selben Preis

12.04.2016

Grundfos

Die neue Grundfos Sololift2 C-3

Mit der Baureihe Sololift2 bietet Grundfos ein komplettes Programm an wartungsfreundlichen Kleinhebeanlagen für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das Grauwasser-Modell C-3 eignet sich mit einer hohen Förderleistung für die Entwässerung von Waschtisch, Dusche, Badewanne, Waschmaschine oder Geschirrspüler. Grundfos hat diese Anlage jetzt mit einer Reihe von Verbesserungen ausgestattet, die zusätzliche Einsatzbereiche erschließen und Bedienkomfort und Betriebssicherheit steigern. So verfügt die Niveauschaltung der Sololift2 C-3 jetzt serienmäßig über eine Membrane, die verhindert, dass der Schwimmerschalter bei stark laugenhaltigen, schäumenden Medien verklebt. Außerdem lässt sich das Einschaltniveau jetzt einfach über einen Drehschalter verstellen, ohne den Schwimmerschalter zu demontieren. Es muss dafür lediglich die Abdeckung der Anlage entfernt werden.

Eine weitere Verbesserung ist wichtig für den Einsatz in Verbindung mit Enthärtungsanlagen. Alle medienberührenden Komponenten der neuen Sololift2 C-3 bestehen jetzt aus Edelstahl der Güte 1.4401. Damit ist die Anlage zugelassen für den Mischwassereinsatz und für den reinen Einsatz mit Enthärtungsanlagen bis zu einem Salzgehalt aus dem Rückspülprozess von 15 Prozent.

Die Sololift2 C-3 ist sehr kompakt und lässt sich wahlweise freistehend oder in eine Vorwandkonstruktion einbauen. Eine wählbare Druckabgangsrichtung und höhenverstellbare, exzentrische Verbindungsmanschetten erleichtern die Installation, vor allem beim Austausch von Bestandsanlagen. Mit einem großen freien Durchgang von 20 Millimetern fördert die Anlage auch Fasern und Feststoffe störungsfrei. Eine weitere Besonderheit ist die Eignung für hohe Temperaturen: Die Sololift2 C-3 kann Schmutzwasser dauerhaft mit 75 °C und bis zu 30 Minuten lang sogar mit 90 °C entwässern.

Die Sololift2 C-3 ist damit bereits in der serienmäßigen Ausstattung eine vielseitige, leistungsstarke Lösung für die Entwässerung von Grauwasser gemäß DIN EN 12050-2. Das neue Modell ersetzt unter gleicher Bezeichnung ohne Aufpreis die bisherige Ausführung und wird bereits ausgeliefert. Äußerlich ist die neue Ausführung an einem Kartonageaufkleber mit dem Hinweis "Wasserenthärter" zu erkennen.

Neben dem Modell C-3 umfasst die Sololift2-Baureihe noch die besonders kompakte Grauwasser-Anlage D2, die auch unter einer Dusche Platz findet, und drei Kleinhebeanlagen zur begrenzten Verwendung für Schwarzwasser gemäß DIN EN 12050-3. Die Schwarzwasser-Anlagen WC-1, WC-3 und CWC-3 sind mit leistungs¬starken Motoren und sehr robusten Schneidwerken ausgestattet und besonders wartungsfreundlich konstruiert. Kleinere Störungen lassen sich per Deblockier-Funktion beheben, für Wartungsarbeiten muss der Handwerker weder die gesamte Installation demontieren noch in die Anlage hineinfassen. Bereits 2011 wurde die Sololift2-Baureihe mit dem renommierten Plus X Award ausgezeichnet, den Grundfos in diesem Jahr für die neue Heizungsumwälzpumpe Alpha3 erhalten hat.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati