Niels Due Jensen Stiftung

Niels Due Jensen Stiftung

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Grundfos in Deutschland im September 2010 haben die beiden deutschen Grundfos-Gesellschaften Grundfos Pumpenfabrik GmbH und Grundfos GmbH die nach unserem Group Chairman benannte gemeinnützige Niels Due Jensen Stiftung ins Leben gerufen.

Ziel der Stiftung sind nachhaltige Ausbildungs-Projekte, die es Menschen ermöglichen, sich durch Schul- und Ausbildung selbst zu versorgen. Dahinter steht die Philosophie des Unternehmens, sich nicht allein darauf zu konzentrieren, eine führende Position im Bereich Technologie- und Produktinnovation rund um Pumpen und Pumpensysteme einzunehmen. Ein Eckpfeiler der unternehmerischen Wertvorstellungen ist das verantwortliche Handeln, in geschäftlicher wie auch in gesellschaftlicher Hinsicht.

Das erste größere Projekt: Die vom Erdbeben im Januar 2010 zerstörten Schulgebäude der Don Bosco Mission in La Saline, Port-au-Prince / Haiti sollten durch neue Klassenräume ersetzt werden. Dazu wurde dem Don Bosco Jugend Dritte Welt e.V. ein Scheck über 30.000 Euro übergeben. Mit der Fördersumme wurden sieben neue Klassenräume aus Holz errichtet; so dass weitere 560 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 3 und 12 Jahren, also im Vorschul- und Grundschulalter, die Schule besuchen konnten.

Als zweites Projekt konnte durch eine Spende von über 42.000,- € der Bau von Wohnheimen für Mädchen in Nordostindien erfolgreich realisiert werden. Das Ziel des Projektes, Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren aus der indigenen Stammesbevölkerung die regelmäßige Teilnahme am Schulunterricht zu ermöglichen und ihnen somit eine Zukunftsperspektive zu eröffnen, wurde erreicht. Dank der Hilfe der Niels Due Jensen Stiftung können nun bis zu 240 Mädchen aus entlegenen Dörfern eine Schulausbildung absolvieren.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati